Mittwoch, 25. Februar 2015

Eine Suche, ein Gewinn und fünf Tester


Wie schön, dass Ihr wieder reinschaut.
Guten Morgen!




Heute möchte ich auch ganz ♥-lich meine neuen Leser begrüßen.
Ich freue mich, dass wir uns gefunden haben und hoffe, 
wir haben eine schöne Zeit miteinander




Ihr kennt doch bestimmt auch diese tollen Boxen von House Doctor.
Ich finde sie klasse, denn man kann sie super je nach Jahreszeit dekorieren.

Leider fehlt mir Box Nr. 3...
Wenn jemand von Euch eine doppelt hat und tauschen möchte oder weiß, 
woher ich eine bekommen könnte, bitte meldet Euch doch bei mir ☺




Nun aber zu den Mustersets, welche ich am Montag - hier - vorgestellt habe.
Fünf von Euch dürfen Etiketten-Tester spielen...

Das Los fiel auf






  
Eure Adressen habe ich schon von den Wichtelbögen.
Und nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Testen! 

Alle anderen bitte nicht traurig sein. 
Es kommt bestimmt bald wieder eine Verlosung.
Denn Ostern steht ja vor der Türe


Ich habe auch was gewonnen - und zwar den Frühling pur




Bei Susanne habe ich die Frage nach einem Kinderlied richtig beantwortet.
Und vor ein paar Tagen hatte ich dieses blumige Täschchen samt Lipgloss in der Post.

Liebe Susanne, nochmal ganz lieben Dank für diese schöne Überraschung ♥ 




Und mit diesen kleinen Schneeglöckchen wünsche ich Euch allen noch einen sonnigen Tag.
Schön, dass es Euch gibt!!!

♥ Ganz liebe Frühlingsgrüße ♥



Montag, 23. Februar 2015

Mini-DIY für die Osterzeit und neue Etiketten


Heute habe ich Mini-DIY Nr. 4 für Euch.
Leicht, ruckzuck gemacht, typisch niwibo!!!

Als ich nämlich letzte Woche den Inhalt meiner Osterkisten im Wohnzimmer verteilt habe, 
(Bild vom Hasen-Chaos bei Instagram) 
fragten großer Sohn und Mann ganz entsetzt, ob ich nicht noch mehr Hasen hätte...

Nö, hatte ich nicht...aber was nicht ist, kann frau ganz schnell ändern, grins!




Also habe ich einen kleinen Hasen auf schwarze selbstklebende Folie gedruckt, 
ausgeschnitten und auf eine weiß gestrichene Baumscheibe geklebt.
Das Ausschneiden muss ich noch üben!
Hase Nummer 123 ist fertig und darf nun bis Ostern erstmal bleiben




Die Idee hatte ich vor Weihnachten in einer Zeitschrift entdeckt.
Da allerdings passend zur Weihnachtszeit mit einem Stern

Baumscheibe - Depot 
Hasenvorlage - Pinterest
braunes Ei - DaWanda
kleines Ei - selbstgemacht 




Und wenn Ostern rum ist, 
ziehe ich den Hasen ab und klebe ein Peace-Zeichen drauf, oder einen Stern, 
oder ein Herz...

Da ich weiß, dass die meisten von Euch gerne und super gut basteln, 
startet heute eine neue Osterdeko-Aktion




Verlinkt Eure alten oder neuen Posts mit Oster-DIY-Deko bei mir.
Ich freue mich schon auf Eure tollen Ideen ☺ und bin gespannt,
was wir alles zusammen bekommen.


Und nun habe ich noch etwas Werbung für Euch.

Ich durfte für Avery-Zweckform eine Packung Universal-Etiketten testen




Davon habe ich mir neue Adress-Aufkleber erstellt.
Farbe, Schrift und Design kann man aus jeder Menge Vorlagen auswählen. 
Es ist wirklich kinderleicht ☺ und macht auch noch Spaß.

Und das Schöne ist, ich darf an Fünf von Euch ein Musterset zum Testen weitergeben. 
Wer also Interesse daran hat und dabei auch noch ein Produktset im Wert von 50,- € gewinnen möchte,  einfach im Kommentar erwähnen. 
Wenn sich mehr als Fünf melden, lose ich aus 




Mit einem kleinen Gruß aus dem Garten wünsche ich Euch allen nun einen schönen und stressfreien Wochenstart

♥ Ganz liebe Montagsgrüße ♥






Freitag, 20. Februar 2015

Her mit dem schönen Leben...


...heißt es hier heute  ☺  Guten Morgen Ihr Lieben!




Eigentlich wollte ich ja Dienstag Blumen bei Herrn Quante kaufen, 
Aber dorthin habe ich es leider nicht geschafft, 
denn wir sind auf dem Hamburger Ise-Markt hängen geblieben.
Ein wunderbarer Wochenmarkt in Eppendorf 




Mädels, da gibt es Blumen, der Wahnsinn!
Bei dem Angebot fiel die Auswahl so schwer.

Eukalyptus, Magnolienzweige, die leider noch nicht blühen, und rosa Ginster durften mit  




Der Ginster steckt in einer coolen Limonaden-Flasche, 
die ich in einem Hamburger Café getrunken habe.
Nach nettem Fragen durfte ich die Flasche mitnehmen, Deko zum Null-Tarif!

Passt die Blumendeko nicht super zum Bild vom Schweden? 

Der Ginster geht jetzt zu Holunderblütchen 
und die grüne Flasche samt Bild gehen zu Monis neuer Deko-Aktion 




Und rosa geht es weiter...




Diesen tollen Schriftzug habe ich vor wenigen Wochen bei Lola gewonnen.
Danke Dir nochmals dafür ♥

Weil er so schön rosa ist, hüpft er noch ganz schnell zu Ullis rosa Sammelaktion rüber




Und bevor ich mich ins Wochenende verabschiede und Euch ein schönes Leben wünsche, 
noch einen Blick von der Himmelsleiter auf´s Hamburger Elbufer

Denn Lotta sucht noch bis Samstag Blicke von oben herab für ihre bunte Welt...




Ich mag diesen Strandabschnitt ganz besonders, denn hier wird es nie langweilig.
Menschen, Schiffe, lecker Kaffee und Kuchen, was will man sonntags mehr. 

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein wunderbares Wochenende.
Vielleicht auch mit Spaziergängen, Kuchen und ein bisschen Zeit für Euch und Eure Lieben.

♥ Ganz liebe Freitagsgrüße ♥



Mittwoch, 18. Februar 2015

Typisch für... und Besuch beim i-Tüpfelchen


Hallo, da bin ich wieder, zurück vom Kurztrip nach Hamburg.
Schön war´s da oben im Norden. 
Ich habe einen neuen Laden entdeckt, 
war mit einer lieben Bloggerin frühstücken, ach, es war einfach herrlich. 

Aber der Reihe nach...

Typisch für uns ist es, zur Karnevalszeit zu flüchten.
Der Trubel hier im Rheinland ist schön, 
aber in Hamburg ist es zu dieser Zeit noch schöner. 
Da wir das schon seit Jahren machen, widme ich diesen Post heute Kebo´s "Typisch für..."




"Denn wenn et Trömmelche jeiht, 
dann stonn mer all parat, 
und mer trekken durch de Stadt,
un jeder hätt jesaht..."

Ja, statt Kölle Alaaf heißt es dann Moin, moin Hamburg




Wie ich ja schon bei der Buchvorstellung erzählt habe, lieben wir Hamburg sehr ♥




Und jedes Jahr entdecken wir wieder eine neue Kleinigkeit.
Dieses Mal war es der schnuckelige Laden von Iris.




Iris ist Bloggerin, aber ich habe sie über Instagram gefunden.
Und da ich neugierig auf sie und ihren Laden war, 
sind wir Samstag schon ganz früh los, um rechtzeitig in Schenefeld zu sein.
Schön war es bei Dir, liebe Iris, und nächstes Jahr um die Zeit bin ich wieder da!!!




Die Bilder sind heute also ein Mix aus ihrem Lädchen und aus Hamburg




Und am Montag habe ich mich dann mit Anne von meine Art zum Frühstück getroffen. 
Meinem persönlichen Hamburger Reiseführer!!! ☺
Auch mit Dir war es super schön, liebe Anne. 
Und das nächste Treffen kommt bestimmt ganz bald...




Denn Hamburg ist einfach immer eine Reise wert...
(Nein, ich werde nicht vom HH Tourismusverband bezahlt!)

Das war also mein typisches Karnevalswochenende.
Und heute am Aschermittwoch ist alles vorbei, der Alltag hat uns wieder. 

Euch Lieben eine schöne Zeit 

♥ und ganz liebe Mittwochsgrüße ♥
   



  

Sonntag, 15. Februar 2015

Buch des Monats aus dem hohen Norden und eine Gewinnerin


Willkommen zur 2. Buchvorstellung im neuen Jahr 




So schnell sind schon wieder 1 1/2 Monate vergangen. 
Bald ist auch schon wieder Ostern...
und wer da noch beim Osterwichteln mitmachen möchte, bitte hier entlang.

Heute gibt es wieder eine "Gebrauchsanweisung" für eine tolle Stadt.
Auch das Tor zur Welt genannt...




Na klar, die Reise geht nach Hamburg, eine Stadt, die ich sehr mag.

Gebrauchsanweisung für Hamburg

Stefan Beuse

ISBN 978-3-492-27586-6


Klappentext:

Entdecken Sie die schöne Kühle aus dem hohen Norden, geprägt von Wasser, Wind und Grün, HafenCity und Elbphilharmonie, Speicherstadt und Beachclubs, Kiez und Containerkränen. 
Stefan Beuse nimmt Sie mit zur Schanze, zum Fußball und zum heimlichen Herz von St. Pauli.
Er verrät, weshalb es so schwer ist, den Aal in der berühmten Aalsuppe zu finden. Warum man sich die "Strandperle" nicht umhängen kann und was mit "Moin, moin!" eigentlich gemeint ist.   




Meine Rezension:

Stefan Beuse, ein Westfale, lebt mit seiner Familie in Hamburg und schafft es in dieser höchst unterhaltsamen "Gebrauchsanweisung" meisterhaft, das Wesen der für ihn schönsten Stadt Deutschlands zu ergründen. 

Er macht das nicht mit langweiligen Reiseführer-Fakten, die man überall nachlesen kann. Nein, er verführt uns mit leichtem Witz, ein wenig Poesie und genauen Beobachtungen. 
Als Hamburg-Liebhaberin habe ich mich teilweise beim Lesen ein bisschen wie zu Hause gefühlt und kann allen, die die "schöne Kühle aus dem hohen Norden" besuchen wollen, das Buch nur empfehlen.    Ich mag es, wie er Fakten mit Hamburger Geschichten voller wunderbarer Episoden vermischt, die melancholische Schönheit der Stadt durchblitzen lässt, aber auch immer wieder dafür sorgt, dass man herzhaft lachen kann.

In einem angenehmen Plauderton informiert er den Leser über Raute oder Totenkopf, die viel diskutierte Hafencity und natürlich über das Hamburger Wetter. 




Mein Fazit:

Ich habe mir das Buch ausgesucht, weil ich noch ein wenig mehr von Stadt und Menschen kennen lernen wollte. Man bekommt zwar interessante Hintergrundinfos, jedoch haben mir Insidertipps oder etwas komplett Neues gefehlt.

Dieser moderne Reiseführer - witzig, originell und intelligent - ist für Hamburger Neulinge bestens geeignet. Aber wenn man wie wir seit Jahrzehnten jedes Jahr diese schöne Stadt besucht, bringt dieses Buch einen nicht mehr viel weiter. Dafür braucht man dann wohl einen Einheimischen als Reiseführer... 

Vielen Dank an den Piper-Verlag für die Bereitstellung des Buches!


Und nun seid Ihr schon wieder dran...

Schnappt Euch Eure Bücher, E-Books, Hörbücher, Kochbücher usw. und stellt sie hier bis zum 28. Februar vor. 

Ich freue mich auf Eure Beiträge!!!

Und dann möchte ich auch wieder ein Buch aus meinem Bücherregal auf Reisen schicken. 

Wer Interesse an dem Buch "Candlelight Döner" hat, 
einer humorvollen Geschichte über eine Deutsch-Türkische Familie aus dem Ruhrpott, 
vermerkt das bitte im Kommentar. Bei größerer Nachfrage lose ich aus

  


Ich würde mich freuen, wenn es ein neues Zuhause bekommt.
(Die Versandkosten übernehme ich!)




Und dann möchte ich noch die Gewinnerin meiner Valentinstag-Verlosung bekannt geben.
Sie kommt ebenfalls aus einer wunderschönen großen Stadt...

Es ist die liebe Alice von Kaffeekränzchen mit Grinsekatze

Kommentar Nr. 31

Liebe Alice, ich benötige noch Deine Adresse und schicke liebe Grüße nach Berlin!!!

Und an alle anderen lieben Dank fürs Mitmachen.
Und nicht traurig sein, wer mich kennt weiß, das nächste Giveaway kommt bestimmt...

Nun wünsche ich Euch noch einen schönen Sonntag. 
Morgen treffe ich mich mit einer Bloggerin zum Frühstück, ich freue mich ☺  
Näheres dazu im nächsten Post... 

♥ Ganz liebe Grüße ♥






Freitag, 13. Februar 2015

Kuscheliger Friday-Flowerday


Habt Ihr auch manchmal so Momente, in denen Ihr Euch einfach auf die Couch verkriechen wollt, die Decke über den Kopf ziehen möchtet und dann nichts mehr sehen und hören?

So einen Moment hatte ich diese Woche...
Wie gut, wenn dann zu Hause eine kuschelige und warme Decke auf einen wartet. 
So wie meine neue Flausch-Decke




Hier verschönert sie gerade meinen Schreibtischstuhl. 
Da macht sogar die Büroarbeit noch mehr Spaß. 

Auch meine Freitagsblümchen fühlen sich hier sichtlich wohl 




Könnt Ihr ahnen, wie kuschelig die Decke ist?




Als kleinen Trost für die doofen Momente der Woche habe ich mir fürs Büro einen Strauß rosa (!) Rosen gekauft. Mit Schleierkraut, so richtig romantisch




Und wenn ich Decke und Stuhl brauche, kommt ja ab und an mal vor...
müssen die Rosen, husch husch, zurück auf den Schrank




Aber auch hier finde ich sie so schön.
Der Stoffbeutel umhüllt eigentlich ein Windlicht, welches mal schnell zur Vase wurde.

Die Rosen bringe ich jetzt noch zu Holunderblütchen und zu Ulli,
die im Moment alles sammelt, was Rosa infiziert ist.




In diesem Sinne, habt einen guten Start ins Wochenende.
Ob Alaaf & Helau, Jeck oder nicht, macht was Schönes aus den kommenden Tagen

♥ Ganz liebe rosa Freitagsgrüße ♥



Mittwoch, 11. Februar 2015

Salut Strasbourg - Hallo Osterwichteln


Salut mes amies!

Bevor ich zur Auflösung des Osterbildes aus dem letzten Post komme, 
(viele von Euch lagen sowas von richtig) 
zeige ich Euch die wenigen Bilder aus Strasbourg letzte Woche.

Zieht Euch warm an, wir laufen eine Runde...




Trotz Minusgrade werden wunderschöne Blumen angeboten.
An der Hauswand zeigt jemand Herz, 
genauso wie auf den sündhaft teuren guten Pralinen aus der Galleries Lafayette.
Und der kleine Engel weist uns den Weg ins Café Amor




Hier der wunderschöne Blumenladen nochmal in groß. 
Alleine der Name...  
Und daneben die kleine mobile Ausführung




Leider hatte dieses interessante Geschäft geschlossen. 
Ich hätte mir zu gerne den Fensterrahmen rechts näher angeschaut...




Die Westfassade des Münsters, das Maison Kammerzell von 1467
und das Maison des Tanneurs im La Petite France

Ich hoffe, der kleine Ausflug durchs kalte aber schöne Strasbourg hat Euch gefallen. 

Nun aber zur Auflösung...




Ja, heute startet die Anmeldung zum Osterwichteln!!!

Wer gerne dabei sein möchte, 
meldet sich bitte mit einer Mail bei mir 
niwibo.68@web.de

Die folgenden Daten sind ganz wichtig! 
Nur wenn diese mir vorliegen, seid Ihr beim Wichteln dabei.
Und nein! Ich habe mir Eure Anmeldungen vom Weihnachtswichteln nicht aufgehoben!!! 


Blog-Name, richtiger Name und Adresse 

Bitte gebt an, ob Ihr nur in Eurem eigenen Land wichteln oder auch ins Ausland verschicken möchtet.

Teilnehmen kann jeder aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol

Bitte gebt Eure Vorlieben in Farbe, Material, Stilrichtung, Süßigkeiten usw. an.
Auch, ob Ihr Tiere oder kleine / große Kinder habt.    
Aber auch das, was Ihr so gar nicht mögt!

Der Inhalt des Päckchens sollte bei ca. 20,- € liegen. 
Bei Handmade-Werken zählt der ideelle Wert.
Das Päckchen muss versichert (!) verschickt werden. 

Anmeldeschluss ist der 21. Februar!!!

Danach wird ausgelost und Ihr bekommt Euren Wichtel von mir zugeteilt. 

Bitte habt Verständnis dafür,
dass ich nach dem 21. Februar keine Anmeldung mehr entgegen nehmen kann. 
Das hat Weihnachten zu einigen enttäuschten Bloggerinnen geführt, 
aber Anmeldeschluss ist Anmeldeschluss.

Ich denke, das war das Wichtigste,
Wenn Fragen offen sind, einfach nachhaken. 
Und es wäre schön, wenn Ihr das Bild mit zu Euch nehmt. 

Nun wünsche ich Euch einen guten Start in die närrische Zeit 

♥ ganz liebe Grüße ♥